• Nachhaltiges Weihnachten: Kleiner Adventsmarkt im NaturparkHaus

    10.12.22, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Die Naturschutzstation im NaturparkHaus Dübener Heide lädt herzlich zu einem kleinen Weihnachtsmarkt ein. Unter dem Motto „nachhaltiges Weihnachten“ können Sie ab 14 Uhr im Innenhof der NaturparkHauses einheimische Kiefern und Misteln erwerben, anregende Gespräche mit den Naturparkmitarbeiter:innen führen, kleine Geschenkverpackungen aus alten Postkarten herstellen, alte ungeliebte Weihnachtsdeko gegen ein neues Lieblingsstück tauschen und ab 15 Uhr ein Improvisationstheater genießen.

     

    Für das leibliche Wohl sorgen Christian Freitag mit regionalen Wildspezialitäten vom Grill, die Naturfreunde Bad Düben und der Imker Danilo Grüneberg mit Honig und Honigglühwein. Wer Interesse am Deko-Tausch-Tisch hat, bringt gern ausgediente Weihnachtsdekorationen mit und stellt sie an diesem Nachmittag zum Tausch zur Verfügung.

     

    Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Essen und Trinken kann käuflich erworben werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der Coronalage und unter Berücksichtigung aktueller Hygieneauflagen statt.

    Details
  • Heidekonferenz zum Thema „Lebenswerte Dübener Heide – klimafit. kreativ. gesundheitsfördernd.“

    09.11.22, 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    LEADER in der Dübener Heide geht weiter! Unter dem Motto des neuen Leitbilds der LEADER-Regionen

     

    „Lebenswerte Dübener Heide – klimafit. kreativ. gesundheitsfördernd.
    Bürger, Wirtschaft und Kommunen gestalten zusammen unsere Wohn-, Arbeits- und Freizeitregion.“

     

    laden die LAG-Vorsitzenden Roland Märtz & Thomas Klepel sowie das Team des Regionalmanagements Dübener Heide zur Heidekonferenz 2022 ein. Mit einem Blick zurück auf erfolgreiche Projekte und Initiativen der letzten sieben Jahre stimmen Sie sich ein auf die anstehende Förderphase und ihre neuen Möglichkeiten. Nach langer Corona-Pause stehen dabei besonders der persönliche Austausch und das Kennenlernen neuer LEADER-Akteur:innen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

     

    Alle LAG-Mitglieder der alten und neuen Förderphase, Netzwerkpartner:innen, Vereinsvertreter:innen, Engagierte aus der Regionalentwicklung sowie interessierte Bürger:innen sind herzlich willkommen. Die Heidekonferenz dient gleichzeitig als gemeinsame Sitzung der beiden LAGn zum Abschluss der Förderperiode.

     

    Zum Flyer mit Programm

     

    Anmeldung: Um die erfolgreiche Organisation dieser Veranstaltung sicherzustellen, wird um Rückmeldung zur Teilnahme bis zum 02.11.2022 per E-Mail an info@leader-duebener-heide.de oder per Fax 034243-342009 mit den im Flyer genannten Angaben gebeten.

     

    Dies ist eine Veranstaltung der beiden LEADER-Aktionsgruppen Dübener Heide Sachsen und Dübener Heide Sachsen-Anhalt.

    Details
  • Malkurs „Baumgeschichten“

    18.09.22, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Unter Anleitung von Sibylle Henkel werden die Teilnehmer:innen bei wunderschöner Herbstsonne gemeinsam ihr Material im Wald suchen und danach ihr eigenes Kunstwerk zum Thema „Baumgeschichten“ am Vitriolteich gestalten.

     

    Stil:  abstraktes Malen und Gestalten mit Acryl und Naturmaterialien

     

    Teilnehmeranzahl: maximal 7 Personen (unter 4 Personen findet kein Kurs statt )

     

    Voranmeldung erforderlich.

     

    Treffpunkt: Walkmühlenweg 3a, 06905 Moschwig

     

    Veranstalterin: Sibylle Henkel, Telefon: 0163-7 99 99 23, E-Mail: info@raumgenuss.de

     

     

    Details
  • Erntedank im Gemeinschaftsgarten

    03.10.22, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

    Die Ortsgruppe „Gemeinschaftsgarten am Wassertum“ des Vereins Dübener Heide e.V. möchte zusammen mit Euch  im Garten und Gewächshaus auf das Gartenjahr 2022 zurückblicken. Ihr werdet bei Kaffee und Kuchen über den Garten, die Kooperation mit dem Kulturbahnhof und der Diakonie unterrichtet. Gemeinsam erinnern wir an unser verstorbenes Gründungsmitglied Elisabeth Meyer-Renschhausen.

     

    Euch erwartet ein Gartenrundgang unter fachkundiger Führung zum Thema essbare Wildpflanzen. Abschließend werden wir die gemeinsam zubereitete Kürbissuppe verzehren, an der Feuerschale sitzen und Ideen sammeln, wie sich das nächste Gartenjahr gestalten lässt. Kinder sind erwünscht. Über eine kurze Rückmeldung würden wir uns freuen.

     

    Programm:

    15.00 – 15.45: Bericht aus dem Garten , Kaffee und Kuchen; Gedenken an Elisabeth Meyer-Renschhausen

    15:45 – 16:30 Gartenrundgang „essbare Wildpflanzen“

    16.30 – 19.00: Kürbissuppe und Glühwein, Feuerschale, Ideenfindung fürs nächste Jahr

     

    Kooperationspartner: Kulturbahnhof Bad Düben/ Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide e.G.

    Download Einladung

     

     

    Details
  • Dampf-Draisinenfahrten und Gleisbautage am Bahnhof Dommitzsch

    08.10.22 bis 09.10.22

    Der gemeinnützige Verein Elblandbahn e.V. lädt am 8. und 9. Oktober jeweils von 9 bis 18 Uhr zu einem erlebnisreichen Tag rund um den Dommitzscher Bahnhof ein.

    Programm:

    • Jedermann kann bei einer Mitfahrt auf der Dampfdraisine unseres Freundes Lutz Lochau aus Leipzig einen Abschnitt der seit 1997 nicht mehr regulär im Personenverkehr befahrenen Strecke persönlich erkunden. Die Mitfahrt ist kostenlos – um eine Spende wird gebeten.
    • Aktive Betätigung unserer Gäste erfordern Draisinenfahrten im Bahnhofsbereich.
    • Auf der Schaustelle Gleisbau kann den Kollegen der Gleisbauabteilung zugeschaut werden. Trotz Einsatz von historischer Technik – die bei dem Einen oder Anderen Erinnerungen an DDR-Zeiten wecken wird – sind die Arbeiten immer noch ein Knochenjob, der gut den Aufwand zur Reaktivierung der Strecke veranschaulicht.
    • Historische Straßenfahrzeuge erlauben einen Rückblick in vor-Wende-Zeiten.
    • Möglichkeit der Besichtigung des Bahnhofes Dommitzsch. Jede Stunde besteht unter fachkundiger Führung die Möglichkeit zum Abtauchen in die Vergangenheit des Eisenbahnbetriebes auf unserer Bahn und zum Austausch von Erinnerungen. Hier sind besonders interessierte Bürger aus Dommitzsch und Umgebung angesprochen!
    • Für Jedermann wird es ein bodenständiges Angebot an Essen & Trinken zu kleinen Preisen im Bahnhof Dommitzsch geben.

    Veranstalter: Elblandbahn e.V., www.elblandbahn.de, E-Mail: info@elblandbahn.de oder 

    Details
  • Wildtier-Erlebnis-Tour zum „Vogel des Glücks“

    02.10.22, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

    Kraniche sind in vielerlei Hinsicht besondere Vögel: Ihr Aussehen fällt auf, die Balz ist spektakulär und der Kranichzug ist jedes Jahr ein unvergessliches Naturschauspiel. Auch im Naturpark leben die majestätischen Vögel des Glücks.

     

    Am Oktober-Heidesonntag geht es mit der AG Kranichschutz auf eine geführte Entdecker-Tour in den Lebensraum des majestätischen Vogels. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht nur die Kraniche, sondern auch weitere heimische Tierarten, die mit etwas Glück unterwegs beobachtet und gehört werden können. Die Tour dauert circa 3 Stunden und verläuft entlang des Presseler Naturlehrpfades und Mühlbachaue bis hin zur Winkelmühle und wieder zurück.

     

    Treffpunkt: 9 Uhr am Parkplatz Presseler Teich. Anfahrt: Entlang der B183 von Bad Düben in Richtung Torgau kommend, befindet sich gegenüber vom Campingplatz „Presseler Teich“ (bei Neumühle) ein kostenloser Parkplatz, Koordinaten: 51°34’38.3″N 12°43’49.7″E.

     

    Anmeldung: Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung bis zum 29. September im NaturparkHaus entweder telefonisch unter 034243 72993 oder per E-Mail an naturparkhaus@naturpark-duebener-heide.de erforderlich.

     

    Hinweis: Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und die Mitnahme eines Getränks sind empfehlenswert. Falls vorhanden, darf gern ein eigenes Fernglas mitgebracht werden.

     

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden sind herzlich willkommen.

     

    Details
  • Heimatforscher:innen und ihre Geschichte(n): Erzählnachmittag in Pouch

    10.09.22, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Bei Kaffee und Kuchen plaudern Ortschronist:innen und Heimatforscher:innen aus dem Nähkästchen, geben Einblicke in Inhalte und Methoden ihrer Arbeit und stellen den Umgang mit dem Buchscanner zur Digitalisierung von historischen Dokumenten vor. Im Anschluss führt Pfarrerin Lampadius-Gaube durch die aktuelle Ausstellung „Leben und Wirken nach Luther“ im CONFUGIUM, die Einblicke in die Kulturgeschichte des Pfarrhauses und das Wirken der Pfarrfamilien in Kirche und Pfarrhaus gewährt. Zusätzlich kann der derzeit im Bau befindliche Backofen im Nebengebäude besichtigt werden. Die circa dreistündige Veranstaltung bietet genügend Zeit für den gemeinsamen Austausch.

     

    Die Teilnahme ist kostenfrei und findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt.

     

    Treffpunkt: CONFUGIUM Gemeindehaus, Zum Seilergraben 4, 06774 Muldestausee OT Pouch. Parkplätze stehen auf dem Dorfplatz oder in der Schulstraße zur Verfügung. Von dort aus gelangt man fußläufig durch den Kirchgarten zum Pfarrhaus.

     

    Um Voranmeldung per E-Mail wird gebeten an: lampadius@posteo.de.

     

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Dübener Heide – Heimat erleben und gemeinsam erforschen“ des Naturparks |Verein Dübener Heide e.V. statt. Das Projekt wird im Rahmen der Richtlinie „Netzwerk Stadt – Land“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

     

     

    Details
  • Geh aus, mein Herz, und suche Freud: Fahrrad-Gottesdienst mit Musik und Grillfest

    21.08.22, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt lädt in Kooperation mit der Evangelischen Kirche Bad Schmiedeberg und dem NAturpark | Verein Dübener Heide e.V. zu einem Stationen-Gottesdienst in fünf Kirchen des Pfarrbereichs Bad Schmiedeberg-Pretzsch mit Grillfest in Meuro ein.

     

    Die Tour startet um 10 Uhr in der Kirche in Bad Schmiedeberg mit Orgelvorspiel und Begrüßung, Psalm und Gebet und führt dann über Sachau mit kurzem Abstecher zur Elbschifferkirche in Priesitz nach Pretzsch. Hier predigt Pfarrer Christoph Gramzow. Musikalisch begleiten mehrere Instrumentalisten den Stationen-Gottesdienst.

     

    Nach einer Mittagespause mit Picknick im Pretzscher Schlosspark führt die Tour in die Trebitzer Kirche. Im Anschluss an Gesang und Fürbitten lädt die Trebitzer Gemeinde zu einem Stehkaffee ein.

     

    Letzte Station ist die Kirche in Meuro mit Abendmahlsfeier, Dankgebet und Segen. Anschließend sind die TeilnehmerInnen der Tour eingeladen, an der frisch sanierten Alten Schule in Meuro den Tag mit Gesprächen bei Gegrilltem, Brot und Getränken ausklingen zu lassen.

     

    Treffpunkt: Sonntag, den 21. August 2022 um 10 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Bad Schmiedeberg, Kirchstraße 4. Der Stationen-Gottesdienst endet gegen 16.30 Uhr in der Kirche Meuro. Anschließend wird bis ca. 18 Uhr an der Alten Schule in Meuro gegrillt. Fahrräder sind mitzubringen.

     

    Weitere Informationen und Anmeldungen richten sich bitte entweder an die Evangelische Kirchengemeinde Bad Schmiedeberg, Pfarrer Christoph Gramzow, unter Telefon: 034925 745474 oder per E-Mail an: friedhofsverwaltung@evkirche-bad-schmiedeberg.de oder an Kathleen Bormann, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, unter Telefon: 03491 4988-11 oder per E-Mail an: bormann@ev-akademie-wittenberg.de.

     

    Die Teilnahme ist kostenfrei und findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt. Um eine Spende für die Erhaltung der besuchten Kirchen wird gebeten.

     

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Dübener Heide – Heimat erleben und gemeinsam erforschen“ des Naturparks |Verein Dübener Heide e.V. statt. Das Projekt wird im Rahmen der Richtlinie „Netzwerk Stadt – Land“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

    Details
  • „Rückkehr auf leisen Pfoten“: Interaktive Wildkatzenausstellung im NaturparkHaus Dübener Heide

    03.09.22, 10.00 Uhr bis 25.11.22, 14.30 Uhr

    Die europäische Wildkatze galt bis vor wenigen Jahren in Sachsen noch als ausgestorben. Jetzt ist sie zurückgekehrt und wurde bereits vereinzelt im Naturpark Dübener Heide, im Leipziger Auwald und im Vogtland gesichtet. Sie lebt im Verborgenen und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. Großformatige Tier- und Landschaftsaufnahmen des Naturfotografen Thomas Stephan entführen die Ausstellungsbesucher in die heimliche Welt der Wildkatze.

    Bilderserien zeigen den Jahresverlauf des scheuen Jägers, seinen Lebensraum und seine Gefährdung. Darüber hinaus laden vier interaktive Stationen zum Ausprobieren undMitmachen ein. Eine Wildkatze in Lebensgröße kann anhand eines Präparates bestaunt werden.


    Eintritt frei. Die Ausstellung kann Montag bis Freitag (außer Mittwoch) von 10 bis 15 Uhr besucht werden.


    Die Ausstellung eignet sich aufgrund der interaktiven Ausrichtung auch sehr gut für Schulklassen und Hortgruppen. Für eine Gruppenführung ist im Vorfeld eine Terminvereinbarung unter 034243 72993 erforderlich.

    Details
  • Altes, naturverbundenes Handwerk stellt sich vor

    24.07.22, 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Die IG „Natur und Umwelt“  Bergwitz  e.V.  meldet sich mit der beliebten Veranstaltung  „Altes, naturverbundenes Handwerk stellt sich vor“ nach zweijähriger Corona-Pause zurück.

     

    Dank der Treue aller Aussteller wird es wieder eine vielseitige, interessante Palette von Angeboten geben. Korbmacher, Drechsler, Seiler, Keramikhersteller, Spinner, Klöpplerinnen, Hersteller für Naturkosmetik und ein Kunsthandwerker für Schiefer– und Holzbearbeitung haben ihr Kommen zugesagt. Ebenso wird es auf dem Gelände des Naturlehrgartens einen Stand mit Kräutertee-Angeboten zur Verkostung und persönlicher Beratung geben. Kinder können beim Papierschöpfen kreativ tätig sein.

     

    Für die Verpflegung wird mit hausgebackenem Kuchen und anderen Leckereien gesorgt. Ab dem Nachmittag gibt es musikalische Unterhaltung.

     

    Veranstalter: IG „Natur und Umwelt“  Bergwitz  e.V. ; Ansprechpartner: Karl-Heinz Martin, E-Mail: karlheinzmartin@web.de

                                                                                                                                                                                                                                                                                        

    Details

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!