• Der Natur auf der Spur beim winterlichen Wald-Familien-Ausflug

    06.02.22, 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

    Der Naturpark Dübener Heide und das Waldhaus am Bergwitzsee laden zu einem winterlichen Waldaktionstag für die ganze Familie in die Gegend rund um die Kolonie Gniest ein. Gemeinsam mit dem Wildnispädagogen Karl Winter-Brummer aus der Dübener Heide gehen die Teilnehmenden auf eine spannende Reise zu den Geheimnissen des Waldes, die sonst nur die besten Jäger und Förster kennen.

     

    Bei der Spurensuche nach tierischen Bewohnern des Waldes werden so manche für Groß und Klein spannende Rätsel aufgeworfen, wie „Wer hat hier wieder den Wald umgewühlt oder ist sie hier doch eher aufgekratzt? Wer hat hier die Rinde abgenagt? Was fressen die Tiere eigentlich so im Winter, wenn doch alles kahl ist? Ist das hier ein Trampelpfad oder ein Wildwechsel? Wie sieht ein Rehbett oder eine Spechtschmiede eigentlich aus? Und woran erkennt man die Spuren des Wolfes?“

     

    Zum Ende der Veranstaltung ist für leibliche Wärme bei einer heißen Suppe über dem Lagerfeuer gesorgt. Das Programm ist für Naturinteressierte von 6 bis 99 Jahre vorgesehen. Bitte vorab bis spätestens 04.02.2022 per Mail an k.winter-brummer@naturpark-duebener-heide.de oder telefonisch unter 0174 3243 031 anmelden.

     

    Tipp: Sehr warm und wetterfest anziehen und ein warmes Getränk in der Thermoskanne mitbringen.

     

    Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird aus Mitteln des ESF über das Projekt „Entwicklung des Waldhauses am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide/Teil Sachsen-Anhalt“ finanziert.

     

    Die Veranstaltung findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt. Erwachsene ab 18 Jahren dürfen nur teilnehmen, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind.

     

     

    Details
  • Spaziergang mit Ernst Paul Dörfler zum Natur- und Klimaschutz um den Königsee

    23.01.22, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

    Bei einem zweistündigen Spaziergang um den Königsee in der Gemeinde Kemberg stellt der Ökologe und Buchautor Dr. Ernst Paul Dörfler sein neues Buch „Aufs Land“ vor.

     

    Die Botschaft des gebürtigen Kembergers lautet: Natur- und Klimaschutz ist keine Last, sondern eine Gewinnstrategie. Dörfler zeigt Wege auf, wie jeder Umwelt, Natur und die eigene Gesundheit schützen und davon profitieren kann. Dabei schöpft er aus einem Fundus von jahrzehntelangen persönlichen Erfahrungen. Er erklärt: „Wir müssen Natur neu lernen, unsere Lebensräume wertschätzen und pfleglich behandeln. Gerade die Dübener Heide ist eine gut gefüllte Schatzkammer, die unser Leben bereichert und unsere Heimat attraktiv macht.“ Wichtig sind ihm dabei auch der genaue Blick in die Natur und auf das, was um uns herum wächst und gedeiht sowie eine Portion Humor. „Die Teilnehmenden werden lachen, nachdenken, diskutieren – und am wichtigsten: Sie werden mit einem positiven Gefühl nach Hause gehen. Denn um gemeinsam etwas zu bewegen, brauchen wir viele entschlossene Anpacker“, so der Autor.

     

    Dr. Ernst Paul Dörfler, Jahrgang 1950, ist promovierter Ökochemiker. Sein Buch „Zurück zur Natur?“ (1986) wurde zum Kultbuch der ostdeutschen Umweltbewegung. 1990 gehörte Dörfler zu den Gründungsmitgliedern der Grünen Partei in der DDR. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem EURONATUR-Preis der Stiftung Europäisches Naturerbe. 2019 erschien sein Buch „Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können“ bei Hanser.

     

    Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und wird aus Mitteln des ESF über das Projekt „Entwicklung des Waldhauses am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide/Teil Sachsen-Anhalt“ finanziert. Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 22.01.2022 telefonisch unter 0174 3243 031 oder per E-Mail an k.winter-brummer@naturpark-duebener-heide.de an.

     

    Die Veranstaltung findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt. Erwachsene ab 18 Jahren dürfen nur teilnehmen, wenn sie geimpft oder genesen sind.

    Details
  • Abgesagt: Winter-Waldfühlen mit der Wilden Linde im Naturpark

    28.11.21, 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

    Einfach im Wald sein und alles loslassen. Das ist für die meisten von uns kaum vorstellbar und doch sollte es jeder einmal ausprobieren. Eintauchen in die Natur ohne Angst, ohne Zeitdruck, ohne festes Ziel. Darum geht es beim Waldfühlen. Der Wald im Winter bietet dafür einen ganz speziellen Zauber, der uns Stress und Erschöpfung vergessen lässt und zur Achtsamkeit und (Rück-) Besinnung geradezu einlädt. Kommt mit und genießt die Atmosphäre dieser besonderen Jahreszeit. Die Veranstaltung ist geeignet für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

     

    Veranstalter: Angela Richter, Wilde Linde – Wildnispädagogik in Zusammenarbeit mit der Naturschutzstation Dübener Heide

     

    Anmeldungen per Email direkt an info@wildelinde.de.

     

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Spenden für das Naturparkhaus wird gebeten.

    Details
  • Renaissance der Genossenschaften – Eine alte Idee für neues bürgerschaftliches Engagement

    14.11.21, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

    Die Idee der Genossenschaften stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist der einzige deutsche Beitrag zum immateriellen Weltkulturerbe. Der Deutsche Bundestag hat 2017 das Genossenschaftsrecht novelliert, um bürgerschaftliches Engagement zu stärken. Energiegenossenschaften, Datengenossenschaften, Bürgergenossenschaften für intergenerationelle Hilfe – solche und weitere Beispiele zeigen, dass Bürgerinnen und Bürger aktuelle Herausforderungen selbst meistern wollen. Erfahrene Genossenschaftlerinnen und Genossenschaftler berichten, welche Chancen diese Rechtsform für das demokratische Gemeinwesen bietet und wo deren Grenzen liegen.

     

    Programm

    10.00 Uhr Begrüßung und Einführung (Siegrun Höhne, Kirchlicher Dienst auf dem Land der EKM und Dr. Torsten Reinsch, Kulturbahnhof Bad Düben)

    10.15 Uhr „Der Geist der freien Genossenschaft ist der Geist der freien Gesellschaft“ (Hermann Schulze-Delitzsch) – Zur Geschichte des Genossenschaftswesens, seinen Besonderheiten zur Genossenschaftsidee heute (Dr. Thomas Keiderling, Leitender Kurator des Deutschen Genossenschaftsmuseums im Schulze-Delitzsch-Haus, Delitzsch)

    11.45 Uhr Austausch bei regionalem Essen

    12.15 Uhr Regionale Genossenschaften stellen sich und ihre Erfahrungen vor, darunter die Bahnhofsgenossenschaft Bad Düben, Energiegenossenschaft Wittenberg, weitere Genossenschaften aus der Region

    12.50 Zusammenfassung und Ausblick

    13.00 Verabschiedung

     

    Zum Flyer

     

    Veranstalter: Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt in Kooperation des Mitveranstalters Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide e.G. (Träger des Projektes „Kulturbahnhof Bad Düben“)

     

    Eintritt und Verpflegung frei, Spenden erwünscht.

     

    Anmeldung erforderlich: Online auf den Seiten der Evangelischen Akademie Wittenberg unter https://ev-akademie-wittenberg.de/veranstaltungen/kw/bereich/kursdetails/kurs/2021-50_V/kursname/Renaissance%20der%20Genossenschaften/ oder telefonisch unter 03491 4988 – 0.

    Hygiene-Hinweise: Entsprechend der jeweils gültigen Verordnungen setzen wir unser Hygienekonzept um und bitten Sie herzlich dieses zu beachten.

     

    Details
  • Abgesagt: Mitmachtheater rund um den Wolf in Bergwitz

    Event ist ausgebucht

    Am Sonntag, den 21. November heult der Wolf im Sport- und Gemeindezentrum Bergwitz. Alle Theaterfans und Naturbegeisterte ab 10 Jahren sind von 14.30 bis 17 Uhr eingeladen, sich zusammen mit Larsen Sechert vom Knalltheater Leipzig spielerisch auf die Spuren des Wolfs zu begeben.


    Was bewegt eigentlich den Jäger, was den Nutztierhalter? Welche Wünsche haben die Naturliebhaber und Umweltschützer? Wie stehen die Anwohner zum Wolf und was hält wohl der Wolf selbst von alledem? Diesen und mehr Fragen wird im Mitmachtheater nachgegangen und dabei die verschiedenen und kontrovers diskutierten Standpunkte zum Thema Wolf in der Dübener Heide beleuchtet sowie nachempfunden.


    Auf die Teilnehmer wartet ein spannender Theaternachmittag mit reichlich Stoff zur spielerischen Auseinandersetzung und thematischen Annäherung.


    Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird aus Mitteln des ESF über das Projekt „Entwicklung des Waldhauses am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide/Teil Sachsen-Anhalt“ finanziert.


    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung ist eine vorherige Anmeldung unter 0174 3243 031 oder k.winter-brummer@naturpark-duebener-heide.de notwendig.


    Die Veranstaltung findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt.

     

     

    Details
  • Musikalische Lesung „Am Abend mancher Tage“ im Kulturbahnhof Bad Düben

    23.10.21, 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

    Erleben Sie eine musikalische Unterhaltung zwischen Manuel Schmid (Solomusiker und Sänger der Rockband „Stern Meißen“) und Joachim Krause (Autor und Songschreiber für die Gruppe „Lift“ und andere Ostrockbands). Ostrock vom Feinsten – es erklingen unvergessliche Titel von Lift, Karat, Veronika Fischer, Karussell u.a. Neben viel Musik erleben Sie ein Gespräch zwischen zwei Generationen, die das Lebensgefühl von damals verbindet und inspiriert.

    Mit Voranmeldung unter 034243-72993 oder per E-Mail an naturparkhaus@naturpark-duebener-heide.de.

    Eintritt frei. Spenden willkommen. Unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen.

     

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts

     

     

    Details
  • Heidesonntag unter dem Motto „Pilze: die heimlichen Herrscher im Naturreich“

    03.10.21, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    Am 03. Oktober 2021, dem letzten Heidesonntag in diesem Jahr, laden die IG Natur und Umwelt Bergwitz, das Waldhaus am Bergwitzsee und die Naturschutzstation des Naturparkes gemeinsam nach Bergwitz in die Wörlitzer Str. 62a und 63 ein. Die Besucher erwartet von 10 bis 18 Uhr eine Pilzausstellung im Naturlehrgarten von Bergwitz mit Pilzsachverständigen, Kinderbasteln und –puzzeln, Vorlesen für Kinder, allerlei Verkaufsständen, Essen aus Topf und vom Grill, Kaffee und Kuchen, Getränken und Unterhaltung.

     

    Um 10.30 Uhr starten Försterin Piroska Patzak und Wildnispädagoge Karl Winter von der Wildnisschule Heidefeuer vom Naturlehrgarten aus zu einer familiengerechten herbstlich-wilden Förstertour. Am Nachmittag wird es vom Waldhaus am Bergwitzsee eine weitere wildnispädagogische Aktion mit der Wildnisschule Heidefeuer geben.

     

    Das Waldhaus wird an diesem Tag auch wieder seinen legendären Brotbackofen anwerfen und leckere Brote zum Verkauf backen.

     

    Die Veranstaltung kann gemäß den geltenden Corona-Bestimmungen besucht werden.

     

    Kontakt: IG Natur und Umwelt, Karlheinz Martin, E-Mail: karlheinzmartin@web.de, Telefon: 034921/28322

    Details
  • Thementag „Mensch und Wolf“ im Naturpark und NaturparkHaus Dübener Heide

    18.09.21, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Seit Ende der 1990er Jahre gibt es wieder freilebende Wölfe in Deutschland. Zwischenzeitlich ist der Wolf auch in der Dübener Heide angekommen. Für die Menschen hier ist die Wiedereinwanderung des Wolfes ein herausfordernder Prozess. Einige finden die Rückkehr dieses streng geschützten Wildtiers gut, andere wiederum lehnen sie ab. Der Naturpark | Verein Dübener Heide e.V. veranstaltet dazu einen Thementag „Mensch und Wolf“ im NaturparkHaus und in der Umgebung von Bad Düben.

     

    Es finden Vorträge und Diskursangebote zu Mensch und Wolf, familiengerechte Bildungs- und Mitmachangebote, ein sinnliches Bühnenabenteuer, Grünes Wolfs-Kino sowie Exkursionen in die Dübener Heide statt. Die Eröffnung ist um 10 Uhr im Innenhof des NaturparkHauses.

    Zum Programm

     

    Für das leibliche Wohl sorgen Christian Freitag und sein Team mit frischen Wildspezialitäten direkt aus der Dübener Heide. Neben Burgern und Bratwürsten kommt auch Vegetarisches frisch auf den Grill. Außerdem können verschiedene Wildprodukte aus eigener Herstellung erworben werden.

     

    Der Thementag „Mensch und Wolf“ ist eine Veranstaltung der Naturschutzstation im NaturparkHaus Dübener Heide und wird gefördert aus Mitteln des Freistaates Sachsen. Er kann unter Beachtung der jeweiligen Corona-Auflagen besucht werden. Der Eintritt ist frei.

     

    Ansprechpartnerin für den Wolfstag ist Kati Ehlert, Telefon 034243 72993, E-Mail k.ehlert@naturpark-duebener-heide.de

    Details
  • Vortrag „Gesund Bauen und Gärtnern mit der Natur“ im NaturparkHaus

    08.10.21, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    Ist die Natur gesund, ist es der Mensch. Was können Sie tun, damit Ihr Umfeld zu Ihrer Kraftquelle wird? Im Vortrag zeigt Ihnen Diplom-Ingenieurin Anke Plehn, wie Sie mit naturnahem Bauen und Gärtnern Ihre Vitalität stärken und Freude erfahren können. Sie erhalten wertvolle Tipps und Wissen für ein gesundes Haus und einen Permakultur-Garten, der Sie nährt und erfreut. Lassen Sie sich inspirieren von Anke Plehn, Dipl.-Ing. Architektin, Baubiologin, Mediatorin und Buchautorin.

     

    Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung erforderlich – bitte telefonisch im NaturparkHaus unter 034243 – 72993 oder per E-Mail an naturparkhaus@naturpark-duebener-heide.de.

    Eintritt frei. Spenden willkommen. Die Veranstaltung findet unter Beachtung und vorbehaltlich aller Corona-Maßnahmen statt.

    Details
  • 12. Sächsische Ornithologentagung in Bad Düben

    10.09.21 bis 12.09.21

    Der Verein Sächsischer Ornithologen und der NABU Sachsen laden gemeinsam vom 10. bis 12. September nach Bad Düben ein. Die 12. Sächsische Ornithologentagung steht unter dem Leitthema „Klimawandel und Vogelwelt“ und will neben generellen Überblicken auch aktuelle Ergebnisse zu Arten und Regionen vorstellen und diskutieren.

    Weitere Informationen zur Tagung inkl. Anmeldemodaliäten, Preise und Programm entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt des Veranstalters unter https://sachsen.nabu.de/news/2021/30316.html.


    Tagungsort ist das HEIDE SPA Hotel & Resort, Bitterfelder Straße 42, 04849 Bad Düben.

    Bitte nutzen Sie die Anmeldekarte per Post oder per E-Mail an reif@vso-web.de oder nutzen Sie die Onlineanmeldung.

    Details

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!