Arbeiten, Wohnen und Freizeitleben in der Dübener Heide – Workshops am 19. und 20. März in Pretzsch und Dommitzsch

Veröffentlicht am 07.03.2019 um 08.37 Uhr

Bürger können sich mit Vorstellungen, Wünschen und Ideen beteiligen

 

Pretzsch/Dommitzsch – Zwei Workshops, die sich mit Zukunftsfragen im Naturpark Dübener Heide beschäftigen, finden im März statt. Daran können sich Bürger beteiligen und ihre Ideen einbringen. Der erste Workshop am 19. März 2019 dreht sich um die Themen Freizeit und Outdoor. Diskutiert wird, wie die Einwohner der Dübener Heide künftig die Natur bewahren und nutzen wollen und wie Freizeitangebote organisiert werden können. „Wer, wenn nicht die Menschen, die hier leben, kennen die Situation in ihren Gemeinden am besten“, sagt Axel Mitzka, der Vorsitzende des Vereins Dübener Heide e.V., der zusammen mit dem Regionalmanagement und der Agentur commlab aus Leipzig den Workshop organisiert. „Dieses geballte Wissen wollen wir kennenlernen und es für eine lebenswerte und attraktive Zukunft der Dübener Heide nutzbar machen“, so Axel Mitzka weiter. Los geht es am 19. März 2019 um 16 Uhr im Schloss in Pretzsch, Schloßbezirk 1. Die Veranstaltung dauert bis etwa 19 Uhr.

 

Der zweite Workshop findet am 20. März 2019 von 16 bis 19 Uhr in Dommitzsch statt und geht der Frage nach: Wie wollen wir künftig in der Dübener Heide wohnen, leben und arbeiten? Auch hier ist das Wissen der Menschen vor Ort gefragt, wenn es um den Wohnungs- und Arbeitsmarkt geht, vordergründig in den Städten Dommitzsch und Bad Schmiedeberg. Neben Bürgern sind auch Vertreter aus der Wirtschaft willkommen. Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus in Dommitzsch, Leipziger Straße 75.

 

Hintergrund der zwei Workshops ist ein Standortmarketingkonzept, das derzeit unter breiter Bürgerbeteiligung vom Leipziger Unternehmen Commlab GmbH für die Dübener Heide erstellt wird. Kooperationspartner sind neben dem Verein Dübener Heide e.V. die Städte Dommitzsch und Bad Schmiedeberg. In der Folge sind verschiedene Kommunikationsmaßnahmen geplant, um den Bekanntheitsgrad des Naturparks Dübener Heide weiter zu steigern und die Region attraktiv für Einheimische, Gäste und Unternehmen zu machen. Die EU unterstützt dieses Vorhaben über das Förderprogramm Leader.

 

Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 8. März per E-Mail an zukunftduebenerheide@commlab.de möglich. Weitere Infos auch auf dem Zukunftsportal Dübener Heide unter www.zukunft-duebener-heide.de

 

 

Pressekontakt:
Claudia Jakobartl, Tel.: 034243 342008

Regionalmanagement Dübener Heide
Neuhofstraße 3a (Naturparkhaus, 04849 Bad Düben)
E-Mail: info@leader-duebener-heide.de

www.leader-duebener-heide.de

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!