Treffen der Heide-Aktionäre im Naturpark Dübener Heide

Veröffentlicht am 17.04.2018 um 09.12 Uhr

Der Verein Dübener Heide hat auf einer Aktionärsversammlung in der Scheune des Goldenen Löwen in Bad Düben die neue Heide-Aktie für das Jahr 2018 vorgestellt und Bilanz über die Verwendung bisher eingeworbener Gelder für den Naturpark Dübener Heide gezogen. Im vergangenen Jahr sind Spenden in Höhe von 18 000 Euro eingegangen, 56 Heide-Aktionäre haben 7000 Euro dazu beigesteuert, sagte der Vorsitzende Axel Mitzka.
Das Geld hat der Heideverein unter anderem für die mobile Biber-Einsatzgruppe verwendet, die Konflikte zwischen dem Wappentier und Landeigentümern löst. Projekte an der Naturpark-Schule in Doberschütz und in der Naturpark-Kita in Pressel wurden ebenso finanziell mit Aktien-Geldern unterstützt wie die neue Naturschutzstation im Naturparkhaus in Bad Düben. Außerdem wurden auch Gelder dem Wildkatzenmonitoring in der Naturparkregion zur Verfügung gestellt. Schließlich ist hier das Vorkommen einer Wildkatze nachgewiesen worden. Freiwillige sind derzeit im Einsatz, um herauszufinden, ob es weitere Wildkatzenvorkommen in der Dübener Heide gibt.
Das Motiv der Heide-Aktie für 2018, das Mitzka vorstellte, ist ein von Heidemaler Wolfgang Köppe, der Anfang des Jahres verstorben ist, geschaffenes Bitterfelder Fraktal. Der beim Malen eingesetzte Pinsel entfällt dabei durch den Einsatz von Cekarol-Farben, die die Bildfläche mittels eines eigens von Köppe entwickelten Verfahrens beschichteten. Mit dieser Technik machte sich Köppe im In- und Ausland einen Namen. Über 100 Werke dieser Art entstanden.
Auf der Aktionärsversammlung in Bad Düben, die von jungen Musikern um den Sänger Jonnas mit Live-Darbietungen umrahmt wurde, haben sich zudem mehrere Heide-Aktionäre erneut bereit erklärt, eine Aktie zu zeichnen. Diese gibt es ab 50 Euro das Stück. Sie können in unbegrenzter Höhe erworben werden. Heide-Aktien haben einen rein ideellen Wert. Wer ein Papier erwirbt, unterstützt direkt den Naturpark Dübener Heide – und er bleibt ein Leben lang Aktionär der Dübener Heide.
Der Verein Dübener Heide lässt die Menschen und Heidefreunde seit 2008 teilhaben an der Entwicklung des Naturparks, indem er sie zu Heide-Aktionären macht. Hunderte Aktien sind seither herausgegeben worden und tragen zur weiteren Entwicklung der Naturparkregion bei. Weil die Aktien-Papiere jedes Jahr ein neues Motiv haben, erreichen sie im Verlauf der Jahre auch einen Sammlerwert.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!