Medienmitteilungen

  • Heidemesse am 11. und 12. März 2017
    Veröffentlicht am 26.02.2017 um 19.53 Uhr
    Der Verein Dübener Heide e.V. und seine Netzwerkpartner laden am 11. und 12. März 2017 zur traditionellen Heidemesse in die Gutsscheune Schwemsal ein. Diese steht unter dem Motto: „Was die Dübener Heide bietet: Bildung, Erlebnis, Kultur und Genuss“. Die Messe gibt den Startschuss in die neue Ausflugssaison. Neben dem Naturpark werden sich an beiden Tagen Einrichtungen aus der Region mit Bildungs-, Erlebnis- und Freizeitangeboten aus den Bereichen Wandern und Radfahren präsentieren. Mit dabei ist auch der Regionalverbund „Bestes aus der Dübener Heide“ mit seinen heimischen Spezialitäten. Ebenso sind Vertreter von Vereinen, Verbänden, Naturpark- und Gästeführer sowie der Forstwirtschaft vor Ort. Besucher können Produkte kosten und kaufen, dabei zum Beispiel in die Welt der Kräuter eintauchen. Erstmals dabei ist ein Fachmann für Trüffel. Aber auch das Klöppelhandwerk, Gebäckspezialitäten und Produkte rund um die Heidelbeere werden vorgestellt. Geöffnet ist am Samstag (11.3.2017) von 13 bis 17 Uhr, am Sonntag (12.3.2017) 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.
  • Wildtiersonntag rund um den Heide-Biber
    Veröffentlicht am 22.02.2017 um 12.00 Uhr
    Der März-Wildtiersonntag mit Naturparkführerin Birgit Rabe ist dem Wappentier der Dübener Heide gewidmet. Am 5. März 2017 geht es um Meister Bockert, dem Biber. “Wir wandern über eine Strecke von etwa vier Kilometern durch eine wunderschöne, leicht hügelige Heidelandschaft mit alten Buchenbeständen, finden aber auch reichlich andere Bäume und eventuell die ersten Frühblüher”, sagt Birgit Rabe. Unterwegs gibt es Infos zum Biber: Wann kommen die kleinen Biberkinder auf die Welt? Wie lebt der Biber? Was hat er den Winter über gemacht? Wie sieht das Familienleben aus? Der Wildtiersonntag richtet sich vor allem an Kinder und ihre Begleitung. Daher wird ggf. am Samstag, 4. März 2017, eine weitere Tour nur für Erwachsene durchgeführt. Beide Touren starten jeweils 14 Uhr vom Parkplatz Lutherstein an der B 2 (zwischen Bad Düben und Wittenberg). Um Anmeldung unter Tel. 03423 758370 wird gebeten.
  • „Lichtkunst“ – neue Fotoausstellung im Naturparkhaus der Dübener Heide
    Veröffentlicht am 19.02.2017 um 15.54 Uhr
    Am 3. März 2017 wird um 19 Uhr die erste Sonderausstellung 2017 im NaturparkHaus der Dübener Heide in Bad Düben eröffnet. Sie heißt „Lichtkunst – Architektur, Mensch und Natur im Lichtspiel“. Georg Milling präsentiert Bilder über Architektur, Mensch und Natur im Lichtspiel. Es kommen ca. 20 bis 24 LED-Spots und ein klassischer Kronenleuchter zum Einsatz, die die Foto-Ausstellung in Szene setzen. „Die erste Sonderausstellung des Jahres ist etwas recht Außergewöhnliches. So etwas hatten wir noch nicht. Ist eine Art Experiment“, sagt Naturparkhausleiter Torsten Gaber und freut sich auf viele Besucher. Georg Milling ist 62 Jahre, studierte an der Bergakademie Freiberg und machte seinen Abschluss als Tiefbohringenieur. Er lebt im nordsächsischen Großtreben bei Torgau. Zur Fotografie kam er im Alter von zehn Jahren. Er hat sich Motiven aus den Bereichen Architektur, Mensch und Natur verschrieben. Über 50.000 Dia-Positive besitzt er inzwischen. Zudem ist er im Bereich der Experimental-Fotografie tätig. Die neue Ausstellung im Naturparkhaus der Dübener Heide ist bis 1. Mai zu sehen. Der Eintritt ist wie immer frei. Wer trotzdem etwas geben möchte, kann dies als Spende.
Alle Einträge ansehen
Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort.