Wald-er-leben im naturpark dübener heide

Die Dübener Heide ist ein Erlebnisraum für die Sinne. Gehen Sie in unseren ausgedehnten Wäldern und blühenden Gärten auf Entdeckungsreise und finden Sie mit unseren Angeboten zurück zur Natur und zu sich selbst. Egal ob bewusster Spaziergang, lehrreicher Workshop, achtsames Waldbaden oder lebendiges Abenteuer-Camp – im Naturpark Dübener Heide genießen Sie Draußenzeit und tanken neue Energie.

Ausstöpseln und Aufladen

In Kürze finden Sie hier unsere neuen online buchbaren Erlebnisangebote.

„Nachhaltig und ganzheitlich gestalten mit Permakultur - Der Waldgarten“

Lernen Sie die Prinzipien der Permakultur kennen und wie Sie diese auf andere Lebensbereiche übertragen können.

Permakultur ist seit einigen Jahren sehr populär. Das in den 1970er Jahren entwickelte Konzept der „dauerhaften Kultur“ hat sich von einer landwirtschaftlichen Gestaltungsmethode zu einer ökologischen Lebensphilosophie und einer weltweiten Graswurzelbewegung entwickelt.

Doch was ist Permakultur genau? Welche Leitsätze und Prinzipien liegen ihr zugrunde? Wie kann man einen Permakultur-Hausgarten konzipieren, gestalten und langfristig erhalten? Und was ist eigentlich ein Waldgarten als ein Beispiel der Umsetzung der Permakultur in die Praxis?

Mit diesen Fragen wollen wir uns in unserem Tagesworkshop intensiv befassen. Anhand des Gartens des mischKultur e.V. werden wir den Planungs- und Gestaltungsprozess nachvollziehen und nach Lösungen suchen, um ein ertragreiches System zu schaffen, in dem das Zusammenleben von Menschen, Tieren und Pflanzen nachhaltig funktioniert.
Kursleitung | Referent:
Paula Passin (Gärtnerin, Kräuterpädagogin, Gartentherapeutin), mischKultur e.V |
Volker Croy, M. Sc. Gartenbau

Termin: 24.07.21, 10 – 17 Uhr

Ort: Seminarhaus und Garten des mischKultur e.V., Heidestr. 29, 06901 Kemberg/ OT Gniest

Teilnehmerzahl: Minimum 4, Maximum 7

Kosten: 75 Euro pro Person
(im Preis sind 20 Euro für ein Mittagessen, Getränke und ein umfangreiches Skript eingerechnet) 

Anmeldung: mischKultur e.V.
E-Mail: info@misch-kultur.de
Telefon: 034921-60 325
Internet: www.misch-kultur.de

Download Programmblatt

„Ganz schön vielfältig -Workshopreihe für einen naturnahen Garten“

In dieser Workshopreihe lernen Sie, wie Sie Ihren Garten in ein Paradies der Artenvielfalt und einen Erlebnisraum für die Sinne verwandeln können.

Die Natur ist ein harmonisch eingerichtetes, verwobenes, lebendiges System aus Lebensräumen, das unzähligen Pflanzen und Tieren eine Heimat bietet. In naturnahen Gärten soll das natürliche, vielfältige System nachgeahmt und gezielt vielfältige Lebens-räume geschaffen werden.

In unserer Workshopreihe wollen wir das nötige Wissen vermitteln, um Gärten naturnah zu gestalten und einheimischen Insekten, Vögeln, Amphibien, Reptilien, Fledermäusen, Igeln und anderen Kleinsäugetieren einen geeigneten Lebensraum zu ermöglichen, wo sie artgerecht (über-)leben können. Wir werden gemeinsam viele Naturelemente und Nisthilfen bauen, so dass Sie das nötige Handwerkszeug erlernen, um in Ihrem Garten sofort loslegen zu können. Jedes Biotop und jede Nisthilfe zählt!
Kursleitung | Referent:
Paula Passin (Gärtnerin, Kräuterpädagogin, Gartentherapeutin) | Carsten Passin (Bildungsreferent), mischKultur e.V

Termine:
Teil 1 "Insekten": Sa, 21.08.21, 9 – 16 Uhr
Teil 2 "Vögel": Sa, 18.09.21, 9 – 16 Uhr
Teil 3 "Amphibien, Reptilien, Fledermäuse, Igel u.a. Kleinsäugetiere": Sa, 16.10.21, 9 – 16 Uhr

Ort: Seminarhaus und Garten des mischKultur e.V., Heidestr. 29, 06901 Kemberg/ OT Gniest

Teilnehmerzahl: Minimum 4, Maximum 6

Kosten: 60,00 Euro pro Workshoptag und Person, 110 Euro für Paare
(im Preis sind 20 Euro für ein Mittagessen, Getränke und ein umfangreiches Skript eingerechnet)
 
Anmeldung: mischKultur e.V.
E-Mail: info@misch-kultur.de
Telefon: 034921-60 325
Internet: www.misch-kultur.de

Hinweis: Die drei Teile können einzeln gebucht werden.

Download Programmblatt

"Philosophisch in Bewegung -
Waldspaziergang in der Dübener Heide"

Wir alle philosophieren, was auch immer dabei herauskommen mag. Gemeinsam im Gespräch kommen wir da manchmal weiter und finden Rat in Lebensfragen. Philo-sophieren kann also lebensdienlich praktisch sein. Deshalb laden wir Sie zu drei philosophischen Waldspaziergängen in die Dübener Heide ein. Sie werden geleitet von dem Philosophischen Praktiker Carsten Passin, der seit 30 Jahren mit Jugendlichen und Erwachsenen über Philosophien der Lebenskunst und Lebenskönnerschaft im Gespräch ist.

Unsere Gesprächsthemen sind:

Thema 1: “Leben willst du. Verstehst du das denn?“ (Seneca)
Wer sein Leben nicht führt der wird geführt, nur ein geprüftes Leben ist ein gutes Leben, Glückseligkeit ist das Ziel ... so und ähnlich dachten antike Philosophen, von deren Ideen wir heute noch zehren, wenn wir über Lebens-kunst, Selbstsorge oder Glück nachdenken. Welche Bilder vom Menschen und einem gelingenden Leben werden hier voraus-gesetzt? Wir machen auf unserer Wanderung aufmerksam auf Schwierigkeiten beim Wählen und Entscheiden unserer Lebenswege, denn da stecken wir gleich mindestens dreifach in einem Dilemma …

Thema 2: Glückseligkeit oder Selbstoptimierung?
Besonders den Stoikern und Epikur in seinem Garten verdanken wir viele unvergängliche, auch gegensätzliche, Anregungen zu einer gelingenden Lebensgestaltung. Ihnen ging es letztlich um heitere Gelassenheit in allen Lebenslagen. Einige ihrer Ideen werden wir kennenlernen und prüfen, ob sie uns heute hilfreich sein können. Schon damals erkannten einige die Gefahren und die Lebensfeind-lichkeit von Bescheidwisserei, dogmatischer Verhärtung und autoritären Vorgaben, wie man zu leben habe. Diese Einsichten antiker Skeptiker sind ein Prüfstein zu aktuellen Vorgaben aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, wie wir leben sollen.

Thema 3: Leben ist Üben!
Verstehen, Erkennen und Wissen sind eine gute Grundlage für die eigene Lebensführung. Wie werden sie aber praktisch, wie kann man das Verstandene auch ins eigene Leben übersetzen? Das fällt uns allzu oft sehr schwer. Wir lernen ausgewählte klassische philo-sophische Übungen (Exerzitien) zur bewussten Selbstformung kennen. Wir reflektieren Anforderungen an das Üben und diskutieren Möglichkeiten und Hemmnisse für eine lebensdienliche und naturverträgliche Lebensführung in unserem Leben.
Kursleitung | Referent: Carsten Passin, freiberuflicher Philosophischer Praktiker, Bildungsreferent beim philoSOPHIA e.V.

Termine:
Thema 1 “Leben willst du. Verstehst du das denn?“: 06.06. & 13.06.21, 13 bis ca. 17 Uhr

Thema 2 „Glückseligkeit oder Selbst-optimierung?“: 08.08. & 15.08.21, 13 bis ca. 17 Uhr

Thema 3 „Leben ist Üben!“: 19.09. & 17.10.21, 13 bis ca. 17 Uhr

Alle drei Waldspaziergänge sind thematisch verbunden und ergänzen sich. Es empfiehlt sich, alle drei zu besuchen. Jedes Modul ist jedoch in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gebucht werden. Philosophische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt, nur die Freude am offenen gemeinsamen Nachdenken.

Treffpunkt: philoSOPHIA e.V., Heidestraße 29, 06901 Kemberg OT Gniest, Seminarhaus im Garten

Teilnehmerzahl: Minimum 6, Maximum 12

Kosten: 28,00 Euro p.P.

Anmeldung: Bitte bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung.
E-Mail: philobuero@philopage.de
Telefon: 034921-60323.

Für Gruppen können auch andere Termine vereinbart werden zwischen Juni und Oktober, außer im Juli 2021.

Hinweise: Die Veranstaltung findet bei fast jedem Wetter statt, außer bei Witterungs-verhältnissen, die das Gespräch unterwegs unmöglich machen. Bitte wetterfeste Kleidung und bequemes Schuhwerk mitbringen.

"Kräuterwissen mal anders -
Geocaching-Tour zu Wild- und Heilkräutern der Dübener Heide"

Lernen Sie die Wild- und Heilkräuter der Dübener Heide bei einer digitalen Schnitzel-jagd durch den Heidewald kennen. Unterwegs in der freien Natur begeben Sie sich mit Ihrem GPS-Gerät oder Handy bzw. Tablet auf die Suche nach sogenannten „Caches“. Das sind versteckte Behälter mit Informationen rund um das Thema Wild- und Heilkräuter.

Neben der intensiven Naturerfahrung lernen Sie bei Ihrer Suche viel Wissenswertes, z.B.: Wie kann man die Kräuter erkennen, welche Standorte und Umweltbedingungen benötigen sie? Wie können sie verwendet werden in Küche, Garten und Hausapotheke? Wie kann man sie verarbeiten und haltbar machen? Welche Gefahren und Risiken bestehen bei ihrer Verwendung?

Diese Informationen stehen Ihnen anschließend digital zur Verfügung.

Ein Zusatzeffekt: Sie können das Geocachen zum eigenen Gebrauch und die Handhabung der benötigten Technik erlernen und auch gleich üben.

Die digital gestützte Suche kann in zwei Gruppen gleichzeitig durchgeführt werden. Empfohlen sind maximal fünf Personen je Gruppe. Sie erhalten bei Bedarf eine Einführung in die Technik und die Methode des Geocachens. Am Ende der Tour erfolgt eine gemeinsame Auswertung.

Dauer: ca. 4 Stunden
Streckenlänge: ca. 5 km

Kursleitung | Referent: Carsten Passin, freiberuflicher Philosophischer Praktiker, Bildungsreferent beim philoSOPHIA e.V.

Treffpunkt: philoSOPHIA e.V., Heidestraße 29, 06901 Kemberg OT Gniest, Seminarhaus im Garten

Teilnehmerzahl: Gleichzeitig maximal 2 Gruppen bis zu jeweils 5 Personen. Größere Gruppen nach Absprache.

Kosten:
1. Mit grundlegender Einführung in das Geocachen: 30 Euro pro Person
2. Für Menschen mit Geocaching-Erfahrung ohne Grundeinführung: 15 Euro pro Person
3. Gruppen mit bzw. ohne Geocaching-Erfahrung wählen den passenden Tarif. Gemischte Gruppen nach Absprache.

Anmeldung und Terminvereinbarung: E-Mail: philobuero@philopage.de
Telefon: 034921-60323.

Termine können für Juni sowie August bis Mitte Oktober 2021 vereinbart werden. Die Touren sind am Wochenende und werktags möglich.

Hinweise: Die Geocaching-Tour eignet sich z.B. für Familien, Freundesgruppen, Teams, Kollegien, Patientengruppen, Wandergruppen, Schulklassen ab Klassenstufe 9, Geburtstags-feiern, Betriebsausflüge u.v.m.

Benötigte Ausrüstung: GPS-Gerät bzw. GPS-fähiges Handy oder Tablet, Handy/Tablet mit QR-Codescanner. Ein GPS-Gerät kann nach vorheriger Anmeldung gegen 5,-€ Gebühr verliehen werden.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!