Projekte des Vereins Dübener Heide E.V. im Naturpark Dübener Heide

Hier erfahren Sie alles über aktuell laufende und bereits abgeschlossene Projekte des Vereins Dübener Heide e.V. im Naturpark Dübener Heide.
Sie erhalten nähere Informationen über Projektinhalte und -förderer:
  • „Entwicklung des Waldhaus am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide - zur Projektbeschreibung - hier
  • Zukunftsgestalter in der Dübener Heide stärken - Modell-Projektstelle zum Anstoß der Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen, Kindertagesstätten sowie anderen Lernorten der Dübener Heide (Sachsen) - hier
  • Fortschreibung der Pflege- und Entwicklungskonzeption für den Naturpark Dübener Heide
    Für den Teil Sachsen-Anhalt - hier
    Für den Teil Sachsen - hier
  • Gesellschaftliche Teilhabe - Jobperspektive  58 - hier
  • Crowd4Region - Transnational Development of crowdfunding toolkits - hier
  • "Aktive Lebenszeit" zur Entwicklung eines nachhaltigen Systems für ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Sozialraum bis ins hohe Alter - hier
  • Gesellschaftliche Teilhabe - Jobperspektive  58+ - hier
  • „Standortmarketingkonzept für die Naturparkregion Dübener Heide mit Schwerpunkt  Wohnen und Arbeiten sowie Outdoor und Wander - hier
  • Erstellung eines Konzeptes „Bildung für Nachhaltige Entwicklung - BNE“ für den Naturpark Dübener Heide in Sachsen - hier
  • „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – Qualifizierung von Kindertagesstätten, Schulen und Bildungs-/Freizeiteinrichtungen im Naturpark Dübener Heide Sachsen-Anhalt - hier
  • Ergänzungsaufgaben/Betreiben der LAG Dübener Heide-Sachsen einschl. Regionalmanagment unD sensibilisierung zur Umsetzung der LEADER- Entwicklungsstrategie (LES) - hier
  • Betreiben der LAG Dübener Heide - einschließlich Regionalmanagement und sensibilisierung zur Umsetzung DER LES Für die Jahre 2019-2022 Der LEADER-Förderperiode 2014-2020 - hier
  • Vernetzte Mobilität Dübener Heide: ÖPNV und Freizeit- sowie Berufsverkehre – Entwicklung von
    Lösungen und Kampagne zur Verhaltensänderung - länderübergreifendes Kooperationsprojekt - hier

Fortschreibung der Pflege- und Entwicklungskonzeption Für den Naturpark Dübener Heide/ Sachsen-Anhalt

Es wird das Pflege- und Entwicklungskonzept für den Naturpark Dübener Heide/ Sachsen-Anhalt aus dem Jahr 2006 fortgeschrieben und aktualisiert.
Die Entwicklungsziele werden überprüft und mit nachhaltigen Projekten untersetzt.
Weitere Informationen zum Projekt hier und zum Ablauf hier
Das Vorhaben ist vom 01. Mai 2017 bis 31. Juli 2020 durchzuführen und wird aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt finanziert.
Bewilligungszeitraum: 01.Mai 2017 bis 31. Oktober 2020

Fortschreibung der Pflege- und Entwicklungskonzeption Für den Naturpark Dübener Heide/ Sachsen

Auftragnehmer:
Planungsbüro Neuland+ GmbH & Co. KG
Bearbeiter:
Herr Bühler
in Gemeinschaft mit Stegnerplan
Leitung: Dr. Stegner

Gemäß Naturparkverordnung Dübener Heide vom 1. Dezember 2000 hat der Verein Dübener Heide e.V. als Naturparkträger sein Pflege- und Entwicklungskonzept (PEK) für den Naturpark Dübener Heide Teil Sachsen soweit erforderlich fortzuschreiben bzw. an neue Herausforderungen anzupassen. Das aktuell gültige Konzept stammt aus dem Jahr 2006. Dieses Pflege- und Entwicklungskonzept ist fortzuschreiben.

Aus Landessicht ist eine teilweise Neubearbeitung zur Anpassung des Pflege- und Entwicklungskonzeptes erforderlich. Im besonderen Landesinteresse sind die Verpflichtungen zum Aufbau und Schutz des Netzes „Natura 2000“, aber auch die Anpassung an den Klimawandel (Klimaschutz und Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels) sowie die tiefgreifenden Wirkungen der Digitalisierung.

Weitere Informationen zum Ablauf hier

Die Fortschreibung der Pflege- und Entwicklungskonzeption für den Naturpark Dübener Heide/Sachsen wird in Kooperation mit dem Landratsamt Nordsachsen/UNB und dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft durchgeführt und aus Mitteln des Freistaates Sachsen finanziert.

Ankündigung einer Ausschreibung Zur Fortschreibung des Pflege- und Entwicklungskon-zeptes des Naturparks Dübener Heide Sachsen-Anhalt

Der Verein Dübener Heide e.V.  plante die Veröffentlichung einer Ausschreibung Zur Fortschreibung des Pflege- und Entwicklungskonzeptes des Naturparks Dübener Heide Sachsen-Anhalt

Die aktuelle Ausschreibung siehe oben - hier sind die nötigen Unterlagen des "alten PEK"

Interessierte können sich bereits jetzt bei der in der Ankündigung benannten Stelle melden.
Hier können Sie sich das zur Zeit gültige PEK ansehen:
Teil 1 - Bestandsanalyse
Teil 2 - Leitbild und Ziele
Teil 3 - Projektuebersicht

  • Auftraggeber:
    Verein Dübener Heide e. V.   
  • Ausschreibende Stelle:
    Verein Dübener Heide e.V.
    Ortsteil Tornau Krinaer Str. 2, 06772 Gräfenhainichen
  • Ansprechpartner
Axel Mitzka
Verein Dübener Heide Mobil: 0172 3420542, 034243 50881
E-Mail: a.mitzka@naturpark-duebener-heide.com

Gesellschaftliche Teilhabe - Jobperspektive  58+

Mithilfe bei Aufbau und Betrieb des „Treffpunkt Heide-Engagement-Café“ in Tornau

Das Tornauer Engagement-Café ist der Heide-Treffpunkt für Freiwillige, Heidefreunde, Künstler, engagierte Bürger und Unternehmen im Naturpark Dübener Heide. Hier finden Beratungen, Workshops, Thementage und Ausstellungen statt. Engagement-Aktionstage starten in Tornau zumeist nach einen kräftigen Frühstück aus der „Heide-Küche“. Neben der Möglichkeit zur Zubereitung regionaler Kulinarik verfügt die Engagement-Assistentin Uta Mockschan im Heide-Treffpunkt  über Lagermöglichkeiten und die notwendigen logistischen Voraussetzungen zur Umsetzung von Engagement-Aktionstagen.
Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung Projekte für langzeitarbeitslose Personen, die das 58. Lebensjahr vollendet haben und im Rechtskreis des SGB II betreut werden und Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beziehen. Ziel ist, diesen Personen mit längerfristigen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen die Möglichkeit zur sozialen Teilhabe zu eröffnen.

Förderzeitraum: 1. Juli 2016 bis 31. Juli 2021

"Aktive Lebenszeit" zur Entwicklung eines nachhaltigen Systems für ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Sozialraum bis ins hohe Alter, Sachsen-Anhalt

Ziel  des  Projektes    ist  der  Aufbau  einer  regionalen  und  identitätsstiftenden  sozialen Infrastruktur,  die  als  solidarisch  organisierte  Quartiersarbeit  fungiert  und  nach  dem genossenschaftlichen  Prinzip  der  „Hilfe  auf  Gegenseitigkeit"  alltagsnahe Dienstleistungen selbstverwaltend organisiert.

Als Grundlage dient die Analyse der IST-Situation in den Projektorten Kemberg und Bad Schmiedeberg. Einbezogen werden fünf Ortsteile bzw. Dörfer.

Über ein Coaching mit Veranstaltungen vor Ort werden die Erkenntnisse für die Erstellung eines Konzeptes in enger Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort gewonnen.



Förderzeitraum: 01. Dezember 2017 bis 31. August 2019

„Standortmarketingkonzept FÜR DIE Naturparkregion Dübener Heide mit Schwerpunkt  Wohnen und ARBEITEN SOWIE oUTDOOR  und wANDERN“

Für die Naturparkregion Dübener Heide soll(en) im Rahmen eines länderübergreifenden LEADER-Kooperationsprojektes des Vereins Dübener Heide e.V. mit der Stadt Bad Schmiedeberg

  • ein gemeinsames Standortmarketingkonzept entwickelt werden, das die Bereiche Wohnen und Arbeiten sowie Outdoor und Wandern umfasst
  • strategische Kommunikationskonzepte für die Bereiche Outdoor/ Wandern und Wohnen als Grundlage für anschließende Kampagnen und Kommunikationsmaßnahmen erarbeitet werden 

Für das LEADER-Gebiet Dübener Heide im Landkreis Nordsachsen übernimmt der Verein Dübener Heide e.V. als Projektträger gemeinsam mit der Stadt Dommitzsch die Konzepterstellung.


Förderzeitraum für den sächsischen Teil: 01. November 2017 bis 10. Oktober 2019

Erstellung eines Konzeptes „Bildung für Nachhaltige Entwicklung - BNE“ für den Naturpark Dübener HeidE in Sachsen

Der  Naturpark erarbeitet gemeinsam mit dem Planungsbüro Nature & Transition (Dresden) ein Konzept zur Implementierung einer "Bildung für nachhaltige Entwicklung im Naturpark Dübener Heide". Ziel des Projektes ist es, Menschen darin zu stärken, selbst und aktiv die eigene Zukunft und die Zukunft ihrer Heideregion zu gestalten. Im ersten Schritt führt Nature & Transition eine Bestandsaufnahme der bereits bestehenden Aktivitäten im Bereich Bildung und Nachhaltigkeit durch. Mit Hilfe des anschließenden Auftaktworkshops und der Durchführung von Experteninterviews werden die Ansichten der regionalen Akteure herausgearbeitet. Anhand einer Benchmark-Analyse mit Best-Practice-Beispielen aus anderen Regionen und den vorangegangenen Erhebungen entsteht schließlich das Konzept zur BNE-Implementierung im Naturpark Dübener Heide.

Förderzeitraum : 08. November 2017 bis 31. März 2019

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – Qualifizierung von Kindertagesstätten, Schulen und Bildungs-/Freizeiteinrichtungen im Naturpark Dübener Heide

Im Naturpark Dübener Heide (Sachsen-Anhalt) wird ein Projekt zur Qualifizierung von Kindertagesstätten, Schulen und Bildungs-/Freizeiteinrichtungen im Bereich BNE durchgeführt.
Ziel des Projektes ist es, bestehende Einrichtungen und Ansätze zu stärken, zu fördern und weiterzuentwickeln. Hierfür werden Kooperationen mit fünf bis sieben Partnereinrichtungen (Schulen / Kindertagesstätten / Freizeiteinrichtungen) aufgebaut.
Praktisch beinhaltet das Projekt die Entwicklung einer engeren Vernetzungsstruktur zwischen den verschiedenen Bildungsträgern (z.B. schulisch-außerschulisch), die methodische und inhaltliche Fortbildung von Pädagog_innen sowie die Finanzierung und Durchführung von insgesamt über 150 Veranstaltungen innerhalb und außerhalb von Schulen und Kitas.

Die Finanzierung erfolgt aus dem "Operationellen Programm ESF" in Sachsen-Anhalt der EU.

Projektleiter: Frau Kati Ehlert: k.ehlert@naturpark-duebener-heide.de

Projektzeitraum 01. August 2018 bis 31. Dezember 2020

Aufforderung zur Abgabe von Angeboten für digitale Fortbildungsveranstaltungen (Onlinelearnings) im Rahmen des Projektes „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Naturpark Dübener Heide

Bis 31. Dezember 2020 findet im Naturpark Dübener Heide (Sachsen-Anhalt) ein EU-finanziertes Projekt zur Qualifizierung von Kindertagesstätten, Schulen und Bildungs-/Freizeiteinrichtungen im Bereich BNE statt. Ziel des Projektes ist es, bestehende Einrichtungen, Partner und Ansätze zu stärken, zu fördern und weiterzuentwickeln.
Aufgrund der Corona-Pandemie liegt derzeit ein Fokus auf E-Learning mit hochwertigen digitalen Formaten: Online-Seminare in Form von Webinaren, Blended Learning oder zeitlich kürzeren Video-Lehr- und Lernclips. Im Rahmen dieses Projektes suchen wir daher nach digitalen Qualifizierungsangeboten zur inhaltlichen, methodischen und organisatorischen Fortbildung des Personals in unseren Partnerschulen, Kindertagesstätten und Bildungs-/Freizeiteinrichtungen sowie unserer Partner/Multiplikator*innen des Bildungsnetzwerkes und bitten Sie um Abgabe eines Angebotes.

Zur ausführlichen Beschreibung und weiteren Angeboten  hier

Zum Angebotsformular hier

Bitte senden Sie Ihr Angebot bis zum 30. Juni.2020 an
Naturpark/Verein Dübener Heide e.V.
Krinaer Str. 2
06772 Gräfenhainichen I OT Tornau

Die Finanzierung erfolgt aus dem "Operationellen Programm ESF" in Sachsen-Anhalt der EU.

Projektleiterin

Engagement 2020

Bürgerschaftliches Engagement im Naturpark Dübener Heide

Gewinnung und Qualifizierung von engagierten Bürgern und Freiwilligen zur Sicherung der    Pflege und Betreuung von wertvollen Biotopen (Feuchtwiesen, Heidekraut) und Besucherleiteinrichtungen (Wanderwege, Rastplätze-Informationspunkte).

Im Projekt werden Engagement-Aktionstage als niederschwellige Einstiegsmöglichkeit für Bürger in Naturschutz und Heimatentwicklung entwickelt und erprobt. Landschaftspflege, Artenschutz und Wanderwegebetreuung stehen dabei im Mittelpunkt. Ob als Wiesenpfleger, Biberbetreuer, Heide-Imker oder Wege-Wart, die Freiwilligen können sich  entsprechend ihrer persönlichen Lust und Leidenschaften für ein Engagement-Profil im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Naturpark entscheiden.

Förderzeitraum: September 2016 bis November 2017

Ergänzungsaufgaben/Betreiben der LAG Dübener Heide-Sachsen einschl. Regionalmanagment unD sensibilisierung zur Umsetzung der LEADER-
Entwicklungsstrategie (LES)

Im Rahmen des Projektes wird das Personal des LEADER-Regionalmanagements mit 1 (Vollzeitarbeitsstelle) VZÄ für den Zeitraum vom 01.07.2018 bis 31.12.2018 aufgestockt.
Folgende Aufgaben u.a.
  • Projektberatung und -begleitung in den Förderbereichen für Vereine (Nah- und Daseinsvorsorge, bürgerschaftliches Engagement), Kirchen (Baukultur) sowie Privatpersonen (altersgerechtes Wohnen, Baukultur).
  • Vorbereitung, Durchführung und teilweise auch Moderation von Veranstaltungen in den Bereichen Standortmarketing und Mobilität.
  • Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Social-Media.
Siehe auch HP des Regionalmanagements www.leader-duebener-heide.de
Bewilligungszeitraum: 07.05.2018 bis 28.02.2019

Betreiben der LAG Dübener Heide - einschließlich Regionalmanagement und sensibilisierung zur Umsetzung DER LES Für die Jahre 2019-2022 Der LEADER-Förderperiode 2014-2020

Das Vorhaben hat das Ziel, den laufenden Betrieb der Lokalen Aktionsgruppe durch ein regional ansässiges Management zu gewährleisten und die Bevölkerung zu Themen der Lokalen Entwicklungsstrategie zu sensibilisieren. Dies beinhaltet folgende Arbeiten:

  • die fachliche Beratung und organisatorische Unterstützung des LAG-Vorstandes sowie der LAG
  • die Durchführung von qualifizierter Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Trägerverein
  • der Aufbau, die Begleitung und Moderation von Arbeitsgruppen
  • die Erschließung weiterer Förder- und Drittmittel für die Projekte der Region
  • die Erschließung und Entwicklung von Projekten entsprechend den Zielen des LES
  • die Beratung der Antragsteller bei der Erstellung von qualifizierten Projektskizzen und von Antragsunterlagen in Abstimmung mit den betreffenden Fachbehörden
  • die Abstimmung mit anderen Planungen und regionalen Initiativen
  • die Prozessevaluierung und Monitoring entsprechend der Vorgaben des LES sowie der Zuarbeiten des Monitorings der Bewilligungsbehörde
  • die überregionale Vernetzung mit anderen Regionalmanagements sowie Teilnahme Fortbildungen sowie
  • die Initiierung, Entwicklung und Begleitung von Projekten

Siehe auch HP des Regionalmanagements www.leader-duebener-heide.de/
Bewilligungszeitraum: 17.08.2018 bis 31.10.2022

Vernetzte Mobilität Dübener Heide: ÖPNV und Freizeit- sowie Berufsverkehre – Entwicklung von
Lösungen und Kampagne zur Verhaltensänderung

Für die Naturparkregion Dübener Heide wurde im Rahmen eines länderübergreifenden LEADER-Kooperationsprojektes ein Vertrag zwischen dem Verein Dübener Heide e.V. für das LEADER-Gebiet Dübener Heide/Sachsen und dem Landkreis Wittenberg für das LEADER-Gebiet Dübener Heide/Sachsen-Anhalt unter Einbeziehung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und des Landkreises Nordsachsen beschlossen.

Kooperationsziel:
Die Kooperation soll den Teilnehmenden dazu dienen, abgestimmte länderübergreifend funktionierende Mobilitätslösungen zu erarbeiten und sich über Umsetzungs- sowie Kommunikationsstrategien zu verständigen. Hierfür ist ein Folgeprojekt zur Umsetzung angedacht.

Für das LEADER-Gebiet Dübener Heide/Sachsen werden für das Projekt: "Vernetzte Mobilität Dübener Heide: ÖPNV und Freizeit- sowie Berufsverkehr" drei Projektierungen in Form
von zwei Konzept- und Machbarkeitsstudien für folgende Bereiche erarbeitet:

  • Tourismus- und Berufsverkehr
  • E-Bike-Angebotsstruktur (Tourismus & Beruf)

Darüber hinaus erfolgt die Konzeption einer Kommunikationskampagne zur Einführung und Verstetigung eines Mobilitätsmodells.

Bewilligungszeitraum für das LEADER-Gebiet Nordsachsen: 24.05.2018 bis 31.03.2020

Crowd4Region - Transnational Development of crowdfunding toolkits

Transnationales LEADER-Vorhaben von "LAGn - Lokale Aktionsgruppen LEADER" aus Estland, Luxemburg, Österreich, Schweden und Deutschland ("Lokale Aktionsgruppe LEADER Dübener Heide")

Ziel des Kooperationsvorhabens und Struktur
Ziel des Vorhabens ist der Aufbau von Wissen auf lokaler Ebene über die Nutzung von Crowdfunding- Mechanismen zur Erschließung ergänzender Quellen zur Projektfinanzierung.
Diese Zielstellung wird von 5 LAGn  kooperativ umgesetzt und durch einzelne, den regionalen Bedürfnissen angepasste Pilotaktionen (im Folgenden auch „regionales Projekt“ oder „Teilprojekt“) realisiert. Das gemeinsame Ziel ist ausgehend von regional sehr unterschiedlichen Ausgangslagen, Wissen zu alternativen Finanzierungsmöglichkeiten zur Umsetzung kleiner regionaler Projekte auszubauen und dieses Wissen regionalen Akteure entsprechend aufzubereiten und zugänglich zu machen („Werkzeugkasten“).

Pilotaktion Dübener Heide
In der Dübener Heide gibt es mit RegioCrowd bereits eine Plattform auf der lokale Initiativen,
Privatpersonen, Vereine u. a. ihre Projekte vorstellen können, um diese entweder über
Crowdfunding oder Zeitspenden in die Umsetzung zu bringen. Es gibt hier also bereits Erfahrungen mit Alternativen zur Erschließung privater Ressourcen.
Die LAG Dübener Heide konzentriert sich mit ihrem Pilotprojekt auf die Integration beider Ansätze mit dem Ziel zwei bis drei Projekte bzw. Formate zu entwickeln, zu realisieren und zu evaluieren, die nicht monetäre Beiträge in Form von lokalen Freiwilligenprogrammen mit monetären Beiträgen in Form von konventionellem Crowdfunding verbinden.

Bei der Realisierung der Regional- bzw. Teilprokte werden voraussichtlich auch freiberufliche Leistungen vergeben. Interessenten können sich bei uns melden oder die Vergabe der Aufträge im Vergabeportal "eVergabe" verfolgen und sich beteiligen.

Bewilligungszeitraum: September 2019  bis Oktober 2021

Zukunftsgestalter in der Dübener Heide stärken - Modell-Projektstelle zum Anstoß der Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an Schulen, Kindertagesstätten sowie anderen Lernorten der Dübener Heide (Sachsen)

Um die Dübener Heide überregional zu einer BNE-Modellregion bzw. einem Modell-Lernraum zu entwickeln, möchten wir, der Verein Dübener Heide e.V., im Projekt „Zukunftsgestalter in der Dübener Heide stärken - Modell-Projektstelle zum Anstoß der Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen, Kindertagesstätten sowie anderen Lernorten der Dübener Heide (Sachsen)“ eine modellhafte Praxis- und Umsetzungsstelle aufbauen. Die BNE-Praxisstelle stößt den Umsetzungsprozess in Lernorten der Region Dübener Heide / Sachsen an und begleitet den praktischen BNE-Umsetzungsprozesses in non-formalen Lernorten der Erwachsenen- und Jugendbildung sowie in der frühkindlichen und schulischen Bildung.

Projektleiter: Herr Jorrit Holst: j.holst@naturpark-duebener-heide.com

geplanter Projektzeitraum: 01/2020 bis 10/2023

Entwicklung des "Waldhaus am Bergwitzsee" zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide“

Der  Verein Dübener Heide e.V.  ist der Träger des Projektes „Entwicklung des Waldhaus am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Naturpark Dübener Heide“.

Der bisherige Umweltbildungsstandort Waldhaus am Bergwitzsee soll im Rahmen dieses Projektes zu einem wesentlichen Kooperationspartner im Bereich BNE entwickelt werden. Die eingesetzte Projektstelle entwickelt den Lernort gemeinsam mit den bereits mitwirkenden Ehrenamtlichen am Waldhaus vor dem Hintergrund der inhaltlichen, methodischen und organisatorischen Hintergründe von BNE weiter um. Das Waldhaus kann damit als wirksame Praxisstelle BNE in der Dübener Heide / Sachsen-Anhalt praktische Bildungsveranstaltungen zu Themen der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) sowie Weiterbildungs- und Vernetzungsaufgaben im Naturpark übernehmen. Während das Projekt selbst am Naturpark – Verein Dübener Heide e.V. angesiedelt ist, ist die Zielstellung auf die gemeinschaftliche Entwicklung des Standortes ausgerichtet. Einbezogen werden engagierte Bürger und Unternehmen vor Ort sowie private Partner aus dem Netzwerk BNE der Naturparkregion. So tritt das Waldhaus sowie die Projektstelle als wichtiges Mitglied auch im Partnernetzwerk BNE auf. In dieser Rolle wird eng mit den Bildungsakteuren der Region, Kommunen, Verbänden und Unternehmen zusammengearbeitet.

Das Projekt ist eingebettet in eine Strategie, die Naturparkregion Dübener Heide zur Modellregion der strukturellen BNEVerankerung im ländlichen Raum in Sachsen-Anhalt zu entwickeln.

Projektzeitraum: 06/2020 – 06/2022

Ansprechpartner: Herr Thomas Klepel 0174 3243030

Die Finanzierung erfolgt aus dem "Operationellen Programm ESF" in Sachsen-Anhalt der EU.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Lassen Sie sich nichts entgehen

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail.

Restaurant-Newsletter

Möchten Sie über unsere Veranstaltungen informiert werden und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann registrieren Sie sich jetzt!